Mit dem Begriff Legal Process Outsourcing – kurz: LPO – wird die Auslagerung von juristisch-administrativen Aufgaben, bei denen es sich häufig um Routinetätigkeiten handelt, durch Kanzleien und Rechtsabteilungen an externe Service-Anbieter bezeichnet. Unter LPO versteht man die Weitergabe von Routinearbeiten, die vormals von Anwälten und Unternehmensjuristen ausgeführt wurden, an externe Service-Anbieter oder spezialisierte Kanzleien.