Recommind | OpenText Discovery

Recommind | OpenText Discovery ist einer der weltweit führenden Anbieter von E-Discovery-Lösungen, Information Governance und automatisierter Analyse von komplexen Textdokumenten wie z.B. Verträgen im Bankenbereich. Die Lösungen für den effizienten Review großer und größter Datenbestände werden insbesondere in E-Discovery-Prozessen, kartellrechtlichen Untersuchungen, Compliance-Checks sowie internen Audits, Revisionen und Analysen eingesetzt.

Seit Mitte 2016 gehört Recommind zu OpenText (NASDAQ: OTEX; TSX: OTC), dem größten kanadischen Softwareunternehmen und Marktführer für Enterprise Information Management (EIM) – durch die Akquisition von Guidance So ware Ende 2017 wurde inzwischen die vollständige Integration von Encase, der weltweit führenden Forensik-Software, und Axcelerate, der führenden E-Discovery-Lösung, umgesetzt.

OpenText EnCase

EnCase ermöglicht es Rechtsabteilungen, über einen Lightweight Agent Daten von Laptops, PCs, Handys und anderen Endgeräten zu sammeln. Neben Arbeitsplätzen, Laptops und mobilen Geräten kann EnCase auch von internen Datendepots wie Microso Exchange, Sharepoint und Lotus Notes oder Datenquellen in der Cloud wie Amazon S3, Box, Google Drive, Dropbox und Office 365 Daten sammeln und sichern.

EnCase erfasst gezielt und diskret bestimmte Dateien oder ganze Festplatten. Es kann im Hintergrund ausgeführt werden und bricht den Sicherungsprozess auch dann nicht ab, wenn ein Benutzer sich abmeldet. Bei der nächsten Anmeldung wird der Prozess weitergeführt und die Sicherung abgeschlossen. Die Daten werden im LEF-Dateiformat (Logical Evidence File) gespeichert und können unmittelbar in Axcelerate oder andere Review- und Analyseplattformen eingepflegt werden.

OpenText Axcelerate

Axcelerate ist eine End-to-End E-Discovery-Lösung mit integrierten erweiterten Analysefunktionen (einschließlich Predictive Coding und weiterer TAR-Funktionen). Die Axcelerate-Plattform umfasst zwei nahtlos integrierte Module: Axcelerate ECA & Collection fasst die Aufgaben der frühen/vorgerichtlichen Phase der E-Discovery – Identifizierung, Sicherung, Sammlung und Verarbeitung – in einer einzigen hochskalierbaren Anwendung zusammen. Axcelerate ECA & Collection ermöglicht es Unternehmen, Laptops, PCs, File Shares, E-Mail-Server sowie Dokumenten- und Aktenverwaltungssysteme „in-place“ bis hin zur Dateiebene zu untersuchen, Daten zu indexieren und auszusortieren, sodass später weniger Daten eingesammelt werden müssen. Axcelerate durchsucht und erfasst native Dateiformate aus einer Vielzahl von Cloud-basierten und lokalen Quellen, darunter Microsoft Office 365, Microsoft Office, Lotus Notes E-Mail, webbasierte E-Mails (Gmail, Outlook.com, Yahoo), Chats (Bloomberg, WhatsApp, Slack) sowie mehr als 400 zusätz- liche Dateiformate und nutzt dabei eine automatische Spracherkennung.

Axcelerate Review & Analysis ermöglicht Rechtsabteilungen das schnelle und präzise Auffinden von fallrelevanten Dokumenten. Axcelerate wurde von den Herausgebern von Legaltech News (Juni 2015) zur „Best eDiscovery Review Platform“ gekürt. Besonders überzeugen konnte Axcelerate mit einer soliden Analyse-Performance, branchenführendem Predictive Coding und einer intuitiven Bedienung. Neben der Schlagwortsuche, der Analyse von Ausdrücken und dem Metadaten-Filter bietet Axcelerate integrierte Visualisierungs- und Kommunikationsanalyse-Tools. Darüber hinaus nutzt Axcelerate branchenführende Technologien für maschinelles Lernen, die Dokumente automatisch nach ähnlichen Abschnitten ordnen und kontinuierlich von menschlichen Entscheidungen lernen, um ähnliche Inhalte zu identifizieren. Neben umfangreichen Tools für die Automatisierung von Workflows und zur Dokumentenerstellung verfügt Axcelerate zusätzlich über eine erweiterte Mustererkennungsfunktion, die personenbezogene Informationen (Personally Identifiable Information, PII) wie Kreditkartendaten, Telefonnummern etc. automatisch identifizieren und redigieren kann. Alle genannten Funktionen sind in die Software integriert (keine Add- Ins oder Integration von Drittanbietern) und stehen „out of the box“ zur Verfügung.

Von der Selbstverwaltung bis hin zum Full Service bieten wir für Axcelerate zahlreiche Optionen an. Axcelerate ist als abobasierte Cloud-Lösung, als gehostete „On-Demand”-Lösung oder als lokale Softwarelösung verfügbar. Im Gegensatz zu anderen Plattformen, die stark von Komponenten und Scripten von Drittanbietern abhängen, ist Axcelerate eine einzigartige und umfassende Lösung mit eigenständiger Produktion, proprietärer Analyse und interaktiver Darstellung.

100 % Sicherheit für Ihre Daten

Für deutsche Kunden erfolgt die Verarbeitung der Daten im Hochsicherheits-Datencenter in Nürnberg (Videoüberwachung mit Archivierung, Sicherheits- dienst vor Ort (24/7), Biometrische Zutrittskontrolle), ein Zugriff auf die Daten aus dem Ausland ist nicht möglich. Sämtliche Daten werden doppelt in Deutschland gesichert (Desaster-Recovery). ISO/IEC 27001-Zertifizierung (nativ), ISO/IEC 20000-1, ISO 9001 von DAkkS und IQNet, ISO 27001 vom BSI, ITIL®-Zertifizierung aller Mitarbeiter, Unternehmensweite Testierung nach ISAE 3402, nach PCI DSS zertifizierte Housing-Dienstleistungen.

Umfassender Service von A bis Z

Unsere Forensik-Teams in über 20 Ländern übernehmen auf Wunsch das gerichtssichere Einsammeln der Daten vor Ort und ein großes Team von erfahrenen 1st-Level-Reviewern steht auch kurzfristig zur Verfügung. Unsere Projektmanager verfügen im Schnitt über zehn Jahre Erfahrung im Bereich E-Discovery und haben bereits Hunderte von Projekten in unterschiedlichen Ländern betreut, darunter DSAR-Anfragen (Data Subject Access Requests), Projekte im Bereich Konfliktlösung und Prozessführung sowie umfangreiche Ermittlungsverfahren. Sie nehmen eine beratende Rolle ein und stellen sicher, dass alle von ihnen konzipierten Workflows auf die Ziele Ihres Projekts und die Bedürfnisse Ihrer Kunden abgestimmt sind. Die Professional Services Teams erbringen alle Dienstleistungen rund um die Implementierung von Axcelerate On-Premise in Ihrem Unternehmen und unterstützen Sie bei der Integration unserer Axcelerate Cloud-Lösung in Ihre internen Prozessführungsdienste. Unser OPTIMIZE-Team kann Managed Services lokal oder per Fernzugriffe erbringen, um die technische Softwareinstallation vor Ort bzw. Ihre laufenden E-Discovery-Projekte mit Ihren internen Rechtsteams zu steuern.

Anzahl der Mitarbeiter Deutschland / Weltweit: 900 / 12.000
Gründungsjahr: 1991
Von-Liebig-Straße 1
Rheinbach 53359 NRW DE
Get directions
Von-Liebig-Straße 1 53359  Rheinbach Hartwig Laute Managing Director DACH hartwig.laute@opentext.com